Sport fördert Inklusion  

Wir sind Unterstützer und Partner der CP-Nationalmannschaft Fußball.

CP ist der Fachbegriff für Cerebral Parese. Durch Geburt, Krankheit oder Unfall kommt es zu Schädigungen im Gehirn (Spastik, motorische, sprachliche Störungen etc.). In Deutschland wurde die CP-Nationalmannschaft (CP-NM) 2013 mit dem Ziel Teilnahme an den Paralympics gegründet.

CP-Fußball (CP-F) wird weltweit seit 1978 gespielt, und gilt in vielen Ländern als professionelle Sportart (Bsp.: USA Jahresbudget ca. 3 Mio. €, Ukraine bis zum Krieg 4 Mio. €).

Die deutsche CP-NM rangiert aktuell auf Weltranglistenplatz 11.

Unser Verein (LMBO) hat bis 2023 einen der Spieler, Julius Kopf, seit seiner Kindergartenzeit betreut. So kam der Kontakt zum Trainer Conny Fritsch und zum Mannnschaftsarzt Christian Häfele zustande.

Wir wollen Partner und Unterstützer der Mannschaft sein und fördern die Teilnahme an der WM in Spanien im November dieses Jahres. So werden Werte wie „Respekt, Solidarität, Fairness“ für Menschen mit und ohne Behinderungen mit Leben gefüllt.

Zur Inklusion, als wichtiger Bestandteil für ein faires und solidarisches Miteinander aller Menschen, gehört im Rahmen einer nachhaltigen gesellschaftlichen Entwicklung ganz besonders auch der Sport. Dadurch werden die Werte Respekt, Solidarität, Fairness auch für Menschen mit Behinderungen, als Teil einer inklusiven Gesellschaft, bedeutungsvoll.

Vor diesem Hintergrund suchen wir Partnervereine und Unterstützer, die die CP-NM nachhaltig und dauerhaft fördern und sich für die Belange von Sportler*innen mit Behinderungen in der Gesellschaft engagieren.

Fördern Sie die CP-Nationalmannschaft mit einer Spende.

Hier geht es zur Homepage der CP-Natinalmannschaft Fußball

zurück zur Übersicht

Top