Leben mit Behinderung Ortenau e.V.

Gemeinschaft erleben - Zukunft gestalten

hintergrundbild

Förder- und Betreuungsgruppen

Mitte der 90er Jahre eröffnete der Verein seine erste Förder- und Betreuungsgruppe (FuB) für Menschen mit schwerer Körper- und Mehrfachbehinderung.

Heute verfügt der Verein über insgesamt 54 Plätze in drei Einrichtungen in Offenburg, Schutterwald oder Renchen. Förder- und Betreuungsgruppen bieten "Arbeitsplätze" für Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung nicht in der Lage sind, auf dem ersten Arbeitsmarkt oder in Werkstätten für Menschen mit Behinderung Beschäftigung zu finden. In der Zeit von 8.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr können die Teilnehmer hier ihre Fähigkeiten und ihre Kreativität in verschiedenen Tätigkeitsbereichen, u. a. Musik, Werken, sensorische Förderung oder Kommunikation weiterentwickeln. Dies geschieht mit Hilfe spezieller, auf individuellen Hilfeplänen aufbauenden, Angebote in einer fachlich begleiteten „1:1-Betreuung“ oder in Kleinstgruppen. Die Teilnehmer der FuB, die noch bei den Eltern oder Angehörigen wohnen, werden jeden Morgen vom Fahrdienst des Vereins abgeholt und auch wieder zurück gebracht. Das Betreuungsangebot umfasst sowohl heilpädagogische und therapeutische, als auch pflegerische Maßnahmen. Wichtig ist dabei die enge Zusammenarbeit mit Angehörigen, Ärzten, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder Logopäden.Für die Förderinhalte stehen der Gruppe unterschiedliche, auf die speziellen Anforderungen zugeschnittene, barrierefreie Räumlichkeiten zur Verfügung, die wahlweise eher Arbeits- und Kreativmöglichkeiten bieten oder Angebote sinnlicher Erfahrung. Außerhalb des Hauses bestehen vielfältige Sport- und Bewegungsmöglichkeiten, u. a. für Spaziergänge, therapeutisches Reiten und Schwimmen.

Besonderer Wert wird auf das gemeinsame Erleben und Begegnen von Menschen mit und ohne Behinderung, die erlebbare Gestaltung des Tages- und Jahreslaufs und die Unterstützung der Selbstständigkeit und Selbstbestimmung gelegt.

Fördergruppe Fördergruppe Fördergruppe